Veranstaltungen

Wir wollen nun endlich eine Art Veranstaltungsanzeiger machen. Hier nun die nächsten Termine (bitte scrollt in den aktuellen Monat rein):

La Libertad Orgaplenum Mai 2017

Das Protokoll vom April ist per mail rum gegangen. Wer es nicht erhalten hat es jedoch gern lesen möchte, melde sich bitte bei uns.

Das Mai-Plenum findet am  Sonntag 14. Mai von 11.00 bis 16.00 Uhr in Gersdorf statt. Kommt zahlreich und bringt Euch ein!

Dabei soll der Samstag, 13. Mai für Folgendes gedacht sein:

  • Arbeiten in Gruppen
  • Aufbau Schildkröte (großes Zelt an der Außenküche)
  • Bauprojekte – Ideensammlung und vorstellen der bestehenden Projekte.

Am Sonntag findet dann das „übliche“ Plenum statt.

Bis bälde!

La Libertad Orgaplenum: 11. März 2017

Diesmal wollen wir uns in Leipzig treffen:

am 11.3.2017, Holteistraße 7, 04177 Leipzig, im Hausprojekt WUK.

Es beginnt 12.00 Uhr und wird bis etwa 20.00 Uhr dauern.

Ihr könnt natürlich auch einen Tag eher kommen und / oder einen Tag später fahren. Dafür solltet Ihr Euch jedoch bei uns anmelden und dann dafür das übliche mitbringen( Isomatte, Schlafsack, Hausschuhe).

Die Tagesordnung ist die alt gewohnte: Budgets, Orgaaufteilung, Stand der Dinge bei Booking und Seminar.


Einladung Orgaplenum 4. Februar 2017

…nur mal als Vorabinfo: am 4.2.2017 wird es ein Orgaplenum in Gersdorf geben.

Es beginnt 10.00 Uhr und wird bis etwa 18.00 Uhr dauern. Ihr könnt natürlich auch einen Tag eher kommen und / oder einen Tag später fahren.

Die Tagesordnung kommt noch.

So, nun kommt erstmal Weihnachten und das andere alles. Kommt gut rüber!


11. September 2016: Tag des offenen Denkmals

Hier, der Einfachheit halbe, unsere Pressemiteilung:

Torwächterhaus – das ältestes Gebäude in Gersdorf?

Vortrag 11. September 14.00 Uhr, Saal Schloss Gersdorf

anlässlich des Tages des offenen Denkmals, am 11. September, wird es auch dieses Jahr wieder möglich sein, Schloss Gersdorf und seine Bewohner und Bewohnerinnen kennen zu lernen.

Der diesjähirge Focus wird sich der baugeschichtlichen Bedeutung und Entwicklung des sog. Torwächterhauses widmen. Während der Sanierungsarbeiten an diesem Haus wurden Spuren aus verschiednenen Jahrhunderten der Nutzung und Umnutzung entdeckt, welche sehr anschaulich die Geschichte der Ortslage Gersdorf illustrieren. Um diese Spuren wissenschaftlich aufarbeiten zu lassen, beauftragte der Verein Initiative für Ökologie und Lebenskultur ein dendrologisches Gutachten, um das annähernd exakte Alter des Gebäudes bestimmen zu können. Ebenflalls wurde der Architekt Kühnrich aus Berlin mit der bauhistorischen Auswertung der gefundnen Spuren betraut. Diese Ergebnisse möchten werden im Rahmen des Tages des offenen Denkmals 14.00 Uhr im Saal des Schloss Gersdorf mit einem kleinen Vortrag präsentiert.

Beginnen wird dieser spannende Tag 11.00 Uhr mit einem gemütlichen Brunch. Je nach Bedarf, allerdings spätestens 13.00 Uhr wird es dann die erste Führung über das Gelände von Schloss Gersdorf geben. Sie werden etwas über die Geschichte des Ortes sowie zu seinen Besitzern hören.

Nach Kaffee und Kuchen wird gegen 18.00 der Tag gemütlich ausklingen.

Torwächterhaus Schloss Gersdorf - so könnte es ausgesehen haben

Torwächterhaus Schloss Gersdorf – so könnte es ausgesehen haben

 

Workshop „Historischer Sumpfkalk-Kellenziehputz“ am Torwächterhaus von Schloss Gersdorf  am Freitag, 19. August, ab 8.00 Uhr

Wieso ist Sumpfkalkputz der beste Putz für historische Bruchstein- oder Fachwerkhäuser? Was ist ein „historischer Kellenziehputz“? Was zeichnet diesen aus? Welches spezielles Werkzeug benötige ich hierfür? Und welches Material eignet sich für diesen Putz am Besten?

Bevor es Putzmachinen gab, verputzte man alle Wände mit der Kelle. Es gibt Kellenziehputze, die über 500 Jahre lang in bestem Zustand an Außenwänden erhalten blieben. Die historisch überlieferten Putzweisen wurden in den letzten Jahrzehnten durch Maschinen- und Fertigputze verdrängt – mit oft negativen Folgen für die „sanierten“ Denkmale.

Der Kellenziehputz ist auch für sehr geringe Putzstärken geeignet, folgt der unebenen Oberfläche und gibt damit besonders alten Natursteinwänden ihren Charme zurück. Herr Helmut Sonntag ist seit 45 Jahren im Baugeschäft tätig und verfügt über Jahrzehnte Erfahrung bei der Verarbeitung verschiedener Putzmaterialien an Baudenkmalen. Seit vielen Jahren saniert er grundhaft historische Gebäude. Ob es nun das Handbebeilen von Holzbalken ist oder eben ein Kellenziehputz – alles soll dem Orginal folgen. Natürlich kommen dabei nicht nur die historischen Handwerkstechniken zum Einsatz, sondern auch die traditionellen Materialien. Für den Kellenziehputz am Torwächterhaus werden wir selbst hergestellten Sumpfkalk verwenden.

Wir wollen Euch herzlich einladen, etwas über diese alte Technik zu lernen und ermutigen, diese dann auch zukünftig selbst anzuwenden!

Workshop: Freitag, 19. August, ab 8.00 Uhr

Ort: Torwächterhaus, Gersdorf 23, 09661 Striegistal

Solltet Ihr Interesse an diesem Workshop haben, dann meldet Euch bitte per mail oder telefon bei uns an.

Zu den Kosten: je nach Selbsteinschätzung – aber ab 50,-€.

Initiative für Ökologie und Lebenskultur e.V. gemn.

La Libertad 2015 Nachbereitungstreffen

Am Wochenende 13. bis 15. November ist es soweit! Kernarbeitszeit: Samstag 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Bitte bringt Essen für ein Buffet mit. Wer bei uns übernachten möchte, sollte sich bitte vorher ankündigen – damit dann auch wirklich ein Plätzchen frei ist.

Wir wollen darüber reden, wie das la Libertad 2015 gelaufen ist. Finanziell und konzeptionell.

Und natürlich, wann es das nächste La Libertad geben soll! 2016? 2017? 2018?

Und natürlich auch, wo es mit welchem Konzept stattfinden kann!

Und natürlich auch wieder: wer fühlt sich berufen, das kommende La Libertad aktiv mit zu gestalten und zu organisieren?!

26. und 27. September

In Gersdorf wird die Apfel-Ernte eingebracht!

Und wenn Ihr Euch auch einige Stiegen ernten wollt, dann seit Ihr herzlich eingeladen uns zu besuchen! Das Wochenende für unseren „Großeinsatz“ ist der 26. und 27. September. Egal bei welchem Wett er….

Der Termin ist mit einer Unsicherheit behaftet: die Menschen von der Saftpresse konnten uns nur zu 80% zusagen. Es wäre also total Klasse, wenn Ihr Euch diesen Termin für uns vormerkt!

Am 25. September wissen wir dann 100%tig Bescheid und werden Euch unverzüglich über unsere Homepage und per mail sagen können, ob es nun klappt oder nicht.

Als Ausweichtermin käme ein Termin Ende Oktober in Frage.

Wir sehen uns!

Apfelernte

13. September 2015

ab 11.00 Uhr: Tag des offenen Denkmals!

Mit Führungen, lecker Essen und Vorträgen.

UnterstützerInnen können gern schon am Freitag oder Samstag anreisen. Bitte melden über: besuch @ schloss-gersdorf.org

Juli / August 2015

*** la libertad 2015: save the date! ***
liebe alle,
inmitten dieser unruhigen und gesellschaftlich wie jahrestechnisch kalten zeiten möchten wir euch die freudige nachricht überbringen, dass es 2015 wieder ein la libertad-festival geben wird – als emanzipatorischen, selbstorganisierten, unkommerziellen, politisch-kulturellen freiraum zum gemeinsamen gestalten und ideen spinnen, zum infragestellen und alternativen entwickeln zu den gesellschaftlichen dynamiken und zuständen im hier und jetzt; aber auch zum erholen, lachen, tanzen, spielen, sich austauschen usw.

wir haben uns ein jahr pause gegönnt. nach unser schönes festival immmer weiter wuchs und wuchs und wuchs, war eine kurskorrektur nötig. wir wollen zurück zu unseren wurzeln und doch wachsen. lasst euch überaschen!

das la libertad 2015 wird vom 27.07.-02.08.2015 stattfinden, die seedcamp-woche vom 20.-26.07.2015.

für das festival wie für die vorbereitungszeit gilt: wir freuen uns über unterstützung und wünschen uns eine gemeinsame gestaltung. wenn ihr interesse habt, kontaktiert uns gern: la-libertad@riseup.net
also, tragt euch den termin am besten direkt in eure kalender ein, da wir uns zugunsten eines kleineren, gemütlicheren festivals auf wenig werbung geeinigt haben (und perspektivisch auch in andere soziale netzwerke umziehen wollen).
bis dahin – wir freuen uns auf euch und ein groszartiges la libertad 2015!

mehr Infos ab und hier:

La Libertad Festival
dear friends,
within these agitated and – socially as well as for the time of the year – cold times we are happy to tell you that there will be a la libertad-festival in 2015 – as an emancipatory, self-organized, non-commercial, political and cultural, free space for collective creating and dreaming, for questioning and developing alternatives to the existing social dynamics and conditions; but also for chilling, laughing, dancing, playing, exchanging ideas etc.
the la libertad 2015 will take place in lovely Gersdorf near Roßwein from July 27th till August 2nd, and you’re very welcome for the seedcamp week from July 20th till 26th of 2015. relating to both the festival as well as to the organization process, we are looking forward to your support! in case you’re interested please don’t hesitate to contact us via: la-libertad@riseup.net
so: save the date (as we decided not to advertise too much and might move to other social networks soon)!
we’re looking forward to meeting you at a fantastic la libertad 2015!

 Juni 2015

11. Juni 2015

Treffen der „Regio-Ost“ Gruppen des Miethäusersyndikats!

SUPER WAR´S DANKE AN ALLE UNTERSTÜTZER UND UNTERSTÜTZERINNEN!

12.-14. Juni 2015

Bundesweite Mitgliederversammlung des Miethäusersyndikats!

21.6. Juni 2015

Heilpraktikerin Birgit Braun, Bewohnerin und Geschäftsführerin der Kooperative Schloss Gersdorf GmbH lädt herzlich ein:

Eröffnung und Tag der offenen Tür der Praxis Naturheilraum

am Sonntag,  den 21. Juni  2015

Es erwartet Sie

–    Ein Vortrag der Gastgebeberin über die vielseitige Wirkung der Klangtherapie

–    Erleben Sie hautnah die tiefenentspannende Wirkung eines Klangerlebnisses mit Gongs, Klangschalen, Kristall- und Elfenharfe, Monochord, Heilgesang und Klangliege

–    Lauschen Sie selbstgeschriebenen Herzensliedern zur Gitarre

–    Tee, Kaffee und selbstgebackener Kuchen im idyllischen Park an der Mulde

Wann: Sonntag, 21.6.2015 von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Wo: Roßweiner Strasse 6, 04741 Roßwein/ Gleisberg

(gegüber vom Bahnhof Marbach/ Gleisberg)

liebevoll unterstützt von

Kooperative Schloss Gersdorf

 

März 2015

21. März 2015

Am 21.3. ist die Tag-und-Nacht-Gleiche schon vorbei- zumindest streng astronomisch gesehen.  Das so genannte Äquinoktium zieht sich kalendarisch über mehrere Tage hin…Früher wurde die Ankunft von Ostara gefeiert- der Frühlingsgöttin. Sie ist der Inbegriff der erwachenden und zeugungsbereiten Natur. Mit Gesängen und gemeinsamem Essen können wir das auch tun und das „Früher“ wieder lebendig werden lassen!
Der Tag wird erfüllt sein mit Yoga, Kräuterwanderung, Gesang und …..bitte hier weiterlesen.

DSCF4963

April 2015

2. Tip-Tap-Trommeltraining 18. April 2015

Ziel des Tip-Tap-Trommeltraining ist es, musikalisches Verstehen und Fühlen zu vereinen. Daraus ergibt sich ein fließendes Musizieren ohne Anstrengung. Das Training fängt sehr einfach an und geht dann schrittweise (Tip-Tap) vorwärts.

So schulen wir spielerisch unsere musikalische Wahrnehmung. Da es als grundlegendes Rhythmustraining konzipiert ist, eignet es sich nicht nur für Cajon- und Djembenspieler, sondern für alle, die ein Instrument spielen, singen oder einfach Freude an der Musik haben wollen (und für die „das mit dem Zählen“ so eine Sache ist).

10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Anmeldung unter:

Gerolf Wodtke

Fon: 03 43 85 / 51 790

gerolf.wodtke@gmx.de

 

Kosten:

30,00 EUR

 

14. September 2014 – Gersdorf-Dokumentarfilm Filmprämiere und Tag des offenen Denkmals

die Kooperative Schloss Gersdorf GmbH und der gmn. Verein Initiative für Ökologie und Lebenskultur laden ein zum

Tag des offen Denkmals

am 14. September 2014

von 11.00 bis 18.00 Uhr

mit Brunch, Vortrag zum Thema „Spannungsfeld farbliche Gestaltung von Denkmälern“ und Prämiere des Dokumentarfilms über Schloss Gersdorf „Schlossgeschichten“.

Ab 11.00 Uhr können wir gemeinsam gemütlichen brunchen. Je nach Bedarf, allerdings spätestens 13.00 Uhr wird es dann die erste Führung über das Gelände von Schloss Gersdorf geben. Ihr werdet etwas über die Baugeschichte als auch über aktuelle Sanierungsmaßnahmen und deren Hintergrund hören.

Der Vortrag „Spannungsfeld farbliche Gestaltung von Denkmälern“ wird 15.00 Uhr das Thema des diesjährigen Tag des offenen Denkmals „Farbe und Denkmal“ aufnehmen. Herr Dehne, vom Landratsamt Mittelsachsen, wird mit Beispielen aus der Praxis und natürlich am Beispiel von Schloss Gersdorf anschaulich auf dieses Spannungsfeld eingehen.

Nach Kaffee und Kuchen wird 17.00 Uhr die Filmprämiere des Dokumentarfilms „Schlossgeschichten“ stattfinden. Der Regisseur Johannes Gersten hat über 3 Jahre auf Schloss Gersdorf gefilmt. Dabei hat er sich im Wesentlichen auf Interviews mit Menschen konzentriert, welche auf Schloss Gersdorf wohnten, bzw. welche mit Schloss Gersdorf eine intensive zeit verbinden. Die Zeugnisse reichen von 1943 bis in die jüngste Geschichte. Nach dem Film wird Gelegenheit für eine Podiumsdiskussion sein.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

 

Zeitzeugenpicknick – 29. Juni

Bererits am kommenden Sonntag, dem 29. Juni, wird es wieder unser „Zeitzeugenpicknick“ geben. Es werden Menschen zu uns kommen, die während Ihrer Studienzeit hier wohnten. Sie werden sicher wieder interessante Geschichten über „früher“ erzählen – nur mit dem kleinen Unterschied, dass wir sie diesmal dabei filmen werden. An diesem Wochenende sollen die letzten Filmsequenzen für unseren „Zeitzeugenpicknick-Film“ (Arbeitstitel) entstehen.

Workshop „Lehmwickeldecke bei Aufsparrendämmung“

19. – 24. Mai 2014

Ein Baum pflanzen, ein Kind machen – das kann jeder. Aber ein Haus bauen?

Wir fangen mit dem Dach an.

Weiterbilden durch Nachmachen – Workshop „Lehmwickeldecke bei Aufsparrendämmung“

In der dritten Maiwoche (19. – 24. Mai 2014) kannst Du von einem Meister seines Faches, die historische Bauweise der Lehmwickeldecke erlernen.

Gemeinsam mit Helmut Sonntag (2014 vom Denkmalamt geehrt) dämmen wir den sanierten Dachstuhl des  Torwächterhauses auf Schloss Gersdorf mit einem Gemisch aus Lehm und Miscanthos (Chinesisches Riesenschilf). Anschließend versehen wir die Innenseiten mit einer Lehmwickeldecke.

Mach doch einfach mit. Auch einzelne Tage sind möglich. Die Aufgaben sind abwechslungsreich und vielseitig – Von Matschen über Wickeln bis Schnitzen ist alles dabei. Alle Baustoffe sind rein natürlich, wiederverwendbar und gesundheitlich unbedenklich / hautschonend zu verarbeiten. No Plastic, please.

Teilnahme kostenlos – Spenden sind erwünscht.

Unterkunft ist auf niedrigem Niveau vorhanden. Bitte Schlafsack, Taschenlampe und Hausschuhe mitbringen. Es kann auch gezeltet werden. Unkostenbeitrag 5 Euro pro Tag. Einzelzimmer sind Luxus und kosten richtig.

Die Verpflegung kann selbstorganisiert oder  im Rahmen  unserer Lebensgemeinschaft stattfinden.

Der Unkostenbeitrag beträgt  dann 7 Euro pro Tag.

„Historisches Handwerk“

Workshop „Lehmwickeldecke bei Aufsparrendämmung“

Auf Schloss Gersdorf bei Roßwein, 09661 Gersdorf 23

Am 19. bis 25. Mai 2014

Von 8.00 bis 18.00 Uhr

Treffpunkt Torwächterhaus

 

Bitte meldet Euch an:

besuch[ät]schloss-gersdorf.org

Mit historischen Gedanken

Eure Kooperative auf Schloss Gersdorf

 

Arbeiteinsatz Weidenpflege vom 17. bis 19. Januar

Hallo liebe Mitmenschen,

ermuntert durch unser sehr entspanntes Arbeits-Kennlern-Wochenende am 18. und 19. Januar, möchten wir Euch recht herzlich zu einem weiteren Arbeitsvergnügen einladen!

Am Wochenende vom 7./8./9. März wollen wir die Weidenpflege vollenden. Bis dahin haben wir hoffentlich 22 alte Kopfweiden wieder „auf den Stock“ gesetzt und werden an diesem Wochenende unser Augenmerk auf die Beräumung des Abgesägten richten können. Das wird eher keine allzu schwere körperliche Arbeit – eher eine Fleißarbeit. Daher: viele Hände schnelles Ende!

Eine Kritik an unserem letzten Treffen war, dass das Kennenlernen etwas zu kurz kam. Wir sind uns dieses Dilemmas bewußt: unseren Alltag werdet Ihr durch den Besuch eines „Arbeitswochenendes“ nicht kennenlernen. Auch ist nicht klar, ob jedEr von uns anwesend sein wird. Doch es ist ein Anfang. Immerhin.

Beginnen wird unser Wochenende am Freitag 18.00 mit einer kleinen Kennlernrunde. Die geht dann in ein Abendbrot und ein Lagerfeuer über.

Um das Wochenende gut organisieren zu können, bitten wir Dich, Dich per mail (besuch ät schloss-gersdorf.org) anzumelden. Sag uns, wie lange Du bleiben willst und mit wievielen Personen Du anreisen wirst.

Mitbringsel:

  • Arbeitssachen (möglichst auch Arbeitshandschuhe)
  • zum Übernachten: warmen Schlafsack, Hausschuhe, Taschenlampe und die übliche Campingausrüstung.

Also: wir freuen uns auf Dich!

 

vom 17. bis 19. Januar

gibt es Gelegenheit uns kennenzulernen – beim gemeinsamen Arbeiten. Wie der ein oder die andere ja weiß, haben wir als gemeinnütziger Verein uns eine kleine Ruine ans Bein gebunden. Diese wäre zum Einsturz verurteilt – wenn wir nicht vor einem halben Jahr die Sanierungsarbeiten eingeleitet hätten.  Wir erhalten das Hüttchen mit Fördermitteln aus dem Notsicherungsprogramm (Klasse dass es sowas gibt!). Die Arbeiten gehen gut voran und wir bereiten die Sanierungsphase 2 vor. Aber die Fördermittelvergabe / -annahme ist äußerst zweischneidig. Durch den Termindruck und die notwendige, absolut korrekte Fördermittelabrechnung, setzt man sich ganz schön unter Druck. Das muss zum einen ganz schön Eigenkapital nachgewiesen werden – und zum Anderen, recht umfangreich ehrenamtlich handangelegt werden.

Genau in diesem Punkt bitte wir Dich um Deine Unterstützung. Es gibt verschiedene Dinge vorzurichten (Putz abschlagen, Balken abbürsten, Schutt rausschleppen) und natürlich viel zu erfahren.

Ihr lernt uns kennen und wir können bei der Gelegenheit Euch einiges über unsere Organisationsform berichten (Mitglied des Mietshäusersyndikats und somit vergemeinschaftlichter Grundbesitz der Häuser, gemn. Verein für unsere gemn. Tätigkeiten, GbR und Einzelunternehmen als Rechtsform für die Gewerbe Vorort (nicht der Weisheit letzter Schluss).

Also wer kommen mag, der melde sich bitte über unsere mail: info@schloss-gersdorf.org.

Torwaechterhaus_aussen_Norden_mitGeruest_12_13

 

 

 

 

8. September: Eröffnungsveranstaltung „Tag des offenen Denkmals“ des Landkreises Mittelsachsen und Übergabe des Denkmalförderpreises

LaLibertad.13 – Es wird richtig schön

Image001
Ein Weidendom, eine kleine Burg, dazu der aufgehübschte Spielplatz – im Kidspace gibt es eine Menge kleine Neuigkeiten. Auch sonst war die Aufbaucrew mächtig fleißig: Küche und Chaibar haben einen Dielenfußboden und eine neue Theke bekommen. Das Welcome-Center ist ein wunderschönes Wohnzimmer unter Bäumen geworden. Und die Workshopzelte stehen auch schon, so dass wir ab morgen in eine Woche voller Gespräche, Bewegung und neuen Begegnungen starten können.

 

Image003Image004Image002

Image006Image000Image005

Und hier gibt es das ganze Programm – von den Workshops bis zu den Bands:

La Libertad

11. Mai 2013

„Tag des offenen Schlosses“ 14.00Uhr – 18.00 Uhr

„Wir-haben-gekauft-Party“ ab 20.00 Uhr

„Zeitzeugenpicknick“

Bitte lesen sie hier

 

13. Oktober 2012

Endlich Eigentümer – die
WIR – HABEN  – ES – GESCHAFFT – Klein-Party!

 

  1. Die GmbH “Kooperative Schloss Gersdorf” ist gegründet.
  2. Die Finanzierung steht – sozialgerecht, ohne Banken, der Alteigentümer wird sofort komplett bezahlt.
  3. Der Kaufvertrag wird morgen, Donnerstag,  18.30 Uhr, unterschrieben!

Nun, das war´s dann wohl. Der Sack ist zu.

Ist das nicht Klasse!

Darum wollen eine kleine Spontanparty machen. Die Größere kommt natürlich auch noch.

Wen Ihr mit uns feiern wollt, dann kommt am

Samstag, 13.10. zu uns. Die Band “Treibsand” wird gegen 22.00 Uhr aufspielen und danach wird aufgelegt!

Die Musik wird natürlich erst Abends aufspielen. Doch wir sind den ganzen Tag offen für Eure Segenswünsche!

August

LA LIBERTAD vom 6. bis 12 August. In der Woche davor findet der Aufbau statt. Und je mehr Menschen kommen, desto entspannter wird es.

Wir sehen uns.

Juli

6. bis 8. Juli, La Libertad Subotnik und Vorbereitungstreffen

Also es bleibt dabei: vom Freitag 6. 7. bis Sonntag,8.7., ist Festivalvorbereitung in Gersdorf! Kernzeit ist Freitag ab 17.00 bis Samstag 17.00 Uhr. Wer will kann auch am Sonntag weiter basteln. Es sollen die vorhandenen Kompostclos aufgeschickt werden, neue gebaut werden und das Grundgerüst des Spielplatzes (Kids-space) entstehen.Bitte räumt Euren Kühlschrank leer und kommt!

JUNI

Danke an unsere Freunde, die zum heutigen Zeitzeugenpicknick (24.6.) geholfen haben! Unsere Struktur war professionell und das nächste bFest werden wir wesentlich entspannter angehen können!

Also nochmals: DANKE

eure gersdorfer community!

24. Juni, 14.00 IUhr bis 18.00 Uhr, Zeitzeugenpicknick

Wir laden alle Menschen ein, die in irgendeiner Weise mit der Geschichte von Schloss Gersdorf verbunden sind zu uns zu kommen und uns und den alten Bekannten ihre Geschichte zu erzählen.

Wir werden ein Kamerastudio aufgebaut haben und die gesammelten Geschichte zu einem Dokumentarfilm zusammenfassen. Auch wird ein Radiofeature entstehen.

Wer kommen möchte, da er sich für die Geschichte oder uns interessiert, jedoch kein Zeitzeuge ist, darf natürlich trotzdem kommen. Bitte bereichert in diesem fall unser Kuchenbuffet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*