Neulich im Stolln

Neulich ging es unter Tage zur Besichtigung der in Gersdorf vorhandenen Bergbauanlage. Im übrigen die älteste sächsische Silberbergbauanlage. Beeindruckend unter welch schweren Bedingungen die Menschen wohl damals geschuftet hatten. Und letztlich hängt wohl auch die Entstehung und Weiterentwicklung des Rittergutes Gersdorf stark mit den damals sehr aktivem Bergbau zusammen, weil die/der damalige Eigentümer des Rittergutes als zahlungskräftiger AktionärIn den Bergbau wesentlich mit unterstütze und auch provitierte. Spannend ist auch die Besichtigung und Inbetriebnahme des alten Backhauses in Gersdorf, welches auch vom Verein Segen Gottes Erbstolln betrieben wird.

[flickr]photo:5759402684[/flickr]

Betreut und Fachkundig geleitet werden die Führungen vom Verein Segen Gottes Erbstolln. Führungen können für Kleingruppen organisiert werden.

Jens Schmidt
Gersdorf Nr. 7
09661 Tiefenbach
Tel.:  034322/12548

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Kultur, Natur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*